Scappi

Residenz

Residenz

Scappi

Bartolomeo Scappi wurde vermutlich um 1500 in der Lombardei geboren und war einer der namhaftesten Köche der Renaissance. Im Alter von 30 Jahren trat der Koch in den Dienst des Papstes Paul III ein und verwöhnte ihn sowie 3 nachfolgende Päpste mit kulinarischen Köstlichkeiten. 1536 folgte Kaiser Karl V einer Einladung der Familie Grimani. Bartolomeo Scappi hatte die Ehre, das Menu mit 13 Gängen und insgesamt 789 Gerichten zu kochen. 1577 verstarb er und wurde auf dem Friedhof  der Kirche Santi Vincenzo e Anastasio alla Regola, die speziell Köchen vorbehalten war, begraben.

152m²

Zimmernummer: 207
Kategorie: Residenz See

Ausstattung

  • getrennter Wohn, Schlafbereich und Esszimmer
  • Ankleidezimmer
  • Kamin (Ethanol)
  • Granit-Badezimmer mit Tageslicht, Whirlpool-Badewanne und ebenerdiger Dusche
  • Gäste-WC
  • Voll ausgestattete Küche
  • mehrere Balkone
  • Zusätzliches Schlafzimmer mit eigenem Badezimmer möglich
  • Verbindung zur Residenz 205 – Escoffier möglich mit drei Schlafzimmern